AKTUELLES

Abkühlung für die Englisch-Minis

Hilde Schwarzbich bietet seit mehreren Semestern im Haus der Generationen Hornstein einen Kinder-Englisch-Kurs an. In zwei Altersgruppen lehrt die Hornsteiner Pädagogin den Kindern spielerisch die englische Sprache. Zum Abschlusstermin des Semesters überbrachten Bgm. Christoph Wolf und GR Christopher Ferko eine süße Abkühlung bei sommerlichen Temperaturen. Vielen Dank an Hilde für Ihr großes Engagement für unsere Kids!

 

Weiterlesen …

Unternehmer-Stammtisch

Als Volkspartei Hornstein verschreiben wir uns auch der Unterstützung unserer Betriebe vor Ort, unabhängig der Branche, der Größe oder Mitarbeiteranzahl. Mit jedem Arbeitsplatz und Ihrem wirtschaftlichen Risiko schaffen Sie Wohlstand. Deshalb luden wir als Volkspartei Hornstein und Wirtschaftbund zum Unternehmer-Stammtisch am 11. Juni.

Trotz heißer Temperaturen waren viele Betriebe im Heurigen-Restaurant Jaitz, um sich zu aktuellen Themen auszutauschen. Außerdem gab Gerald Ostermayer von der WiBuG einen Einblick in die Förderlandschaft für die burgenländischen Unternehmer.


 

Weiterlesen …

Eröffnung und Einweihung des Rathausplatzes und der Bürgerservicestelle

 Die Marktgemeinde Hornstein eröffnete und weihte am 08. Juni den neu gestalteten Rathausplatz sowie die neue Bürgerservicestelle ein. Das im Jahr 1927 im Wiener Stil errichtete Rathaus wurde gleichzeitig seit ca. 30 Jahren innen nicht renoviert. Im Zuge der Schaffung der Bürgerservicestelle wurde ebenso das Rathaus barrierefrei begehbar und damit behindertengerecht. Auf Basis des neuen Einganges wurde das Rathaus innen ebenfalls renoviert und modernisiert. Die Gäste von der Eröffnung hatten gleichzeitig die Möglichkeit, alle Räumlichkeiten im Rathaus zu besichtigen und waren begeistert.

  • 2015 wurde ein Loch in die Außenwand des Rathauses gebaut, um einen barrierefreien Eingang zu schaffen.
  • Anschließend wurde mehrere Pläne und Skizzen angefertigt.
  • Im Frühjahr 2018 wurde entschieden, die neue seitliche Tür in der Wand als neuen Eingang umzubauen und die Bürgerservicestelle zu schaffen.
  • Im Zuge der Arbeiten wurde die Ortsmitte wieder geöffnet und die Einfriedungsmauern und Garagen zwischen Linker und Rechter Hauptzeile abgerissen.
  • Damit kommt der historische Breitanger wieder zur Geltung. Gleichzeitig wurden 4 Parkplätze geschaffen, einer davon behindertengerecht.
  • Es entstand ein neuer Vorplatz zum neuen Rathaus-Eingang und die Ortsbachdecke wurde saniert.
  • Das alte Arzthaus wurde verkauft und von Privaten nunmehr saniert und wiederbelebt.
  • Die Gesamtkosten dieses Vorhabens belaufen sich abzüglich des Verkaufserlöses vom Arzthaus auf ca. 140.000,- Euro.

 
Bürgermeister Christoph Wolf begrüßte die Ehrengäste Thomas Steiner, Christoph Zarits und Martin Radatz und erläuterte die Entstehungsgeschichte dieses Bauvorhabens. Alle Besucher wurden mit Speis und Trank versorgt und die Tamburizza sowie die Jugendblasmusik sorgten für die musikalische Umrahmung bei sonnigem Wetter. Die Einweihung und Segnung der Räumlichkeiten übernahm Pfarrer Mag. Stefan Raimann.
 
Christoph Wolf: „Das Rathaus ist und bleibt ein Haus aller Hornsteiner!“ Als kleine Erinnerung erhielt jeder Gast eine Tasse und einen Kugelschreiber, geprägt mit unserem neuen Leitbild-Spruch: Marktgemeinde Hornstein – mein Zuhause!
 
Hornstein: Eröffnung und Einweihung des Rathausplatzes und der Bürgerservicestelle
 
Die Marktgemeinde Hornstein eröffnete und weihte am 08. Juni den neu gestalteten Rathausplatz sowie die neue Bürgerservicestelle ein. Das im Jahr 1927 im Wiener Stil errichtete Rathaus wurde gleichzeitig seit ca. 30 Jahren innen nicht renoviert. Im Zuge der Schaffung der Bürgerservicestelle wurde ebenso das Rathaus barrierefrei begehbar und damit behindertengerecht. Auf Basis des neuen Einganges wurde das Rathaus innen ebenfalls renoviert und modernisiert. Die Gäste von der Eröffnung hatten gleichzeitig die Möglichkeit, alle Räumlichkeiten im Rathaus zu besichtigen und waren begeistert.

  • 2015 wurde ein Loch in die Außenwand des Rathauses gebaut, um einen barrierefreien Eingang zu schaffen.
  • Anschließend wurde mehrere Pläne und Skizzen angefertigt.
  • Im Frühjahr 2018 wurde entschieden, die neue seitliche Tür in der Wand als neuen Eingang umzubauen und die Bürgerservicestelle zu schaffen.
  • Im Zuge der Arbeiten wurde die Ortsmitte wieder geöffnet und die Einfriedungsmauern und Garagen zwischen Linker und Rechter Hauptzeile abgerissen.
  • Damit kommt der historische Breitanger wieder zur Geltung. Gleichzeitig wurden 4 Parkplätze geschaffen, einer davon behindertengerecht.
  • Es entstand ein neuer Vorplatz zum neuen Rathaus-Eingang und die Ortsbachdecke wurde saniert.
  • Das alte Arzthaus wurde verkauft und von Privaten nunmehr saniert und wiederbelebt.
  • Die Gesamtkosten dieses Vorhabens belaufen sich abzüglich des Verkaufserlöses vom Arzthaus auf ca. 140.000,- Euro.

 
Bürgermeister Christoph Wolf begrüßte die Ehrengäste Thomas Steiner, Christoph Zarits und Martin Radatz und erläuterte die Entstehungsgeschichte dieses Bauvorhabens. Alle Besucher wurden mit Speis und Trank versorgt und die Tamburizza sowie die Jugendblasmusik sorgten für die musikalische Umrahmung bei sonnigem Wetter. Die Einweihung und Segnung der Räumlichkeiten übernahm Pfarrer Mag. Stefan Raimann.
 
Christoph Wolf: „Das Rathaus ist und bleibt ein Haus aller Hornsteiner!“ Als kleine Erinnerung erhielt jeder Gast eine Tasse und einen Kugelschreiber, geprägt mit unserem neuen Leitbild-Spruch: Marktgemeinde Hornstein – mein Zuhause!
 
Weitere Fotos finden Sie hier:

 

Weiterlesen …

Kindergarten: Sommerfest

Wie jedes Jahr feiert der Kindergarten sein Sommerfest und die Vorschulkinder werden verabschiedet. Ein großes Dankeschön gilt den pädagogischen Mitarbeitern im Hornsteiner Kindergarten, die das gesamte Jahr für eine gute Ausbildung und Erziehung sorgen.

„Als Bürgermeister bedanke ich mich bei allen Eltern und Mitarbeitern für die sehr gute und freundschaftliche Zusammenarbeit!“ so Bgm. Christoph Wolf. „Auch für die Sommerwochen haben wir die Betreuung im Sinne unserer Eltern und Kinder breit aufgestellt.“
 

Weiterlesen …