Fahr nicht fort, kauf im Ort: Jetzt Gastronomie und Nahversorger unterstützen


Aufgrund rasant steigender Zahlen steht Österreich vor einem zweiten Lockdown. Schwer getroffen davon sind unter anderen auch die Gastronomen. „Gerade in dieser Zeit können wir unsere Wirte und Nahversorger unterstützen. Die meisten bieten Speisen zu Abholung an“, erklärt Bürgermeister der Marktgemeinde Hornstein Christoph Wolf.  

Die Ganslzeit steht vor der Tür und das Gansl „to go“ ist eine praktische Alternative. Unter dem Motto „Fahr nicht fort, kauf im Ort“ ruft Bürgermeister Wolf zur Unterstützung auf: „Wir haben großartige Nahversorger und Gastronomen in Hornstein. Halten wir zusammen, so werden wir auch gut durch den zweiten Lockdown kommen“. Alle Angebote der lokalen Nahversorger finden sich auf der Website der Marktgemeinde unter https://www.hornstein.at/

Zurück