Förderung für Gastronomiebetriebe in Hornstein

Bürgermeister Christoph Wolf und sein Team haben sich zum Ziel gesetzt, die Hornsteiner Gastronomiebetriebe zu unterstützen. Mit einem neuen Fördermodell werden aus Sicht der Gemeinde gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

„Im Forsthaus finden das ganze Jahr über zahlreiche Veranstaltungen statt“, sagt Bürgermeister Christoph Wolf. „In Zukunft bekommt der Veranstalter die Hälfte der Mietkosten erlassen, wenn er einen Hornsteiner Gastronomiebetrieb mit dem Catering beauftragt.“ Um die Förderung zu erhalten, muss als Nachweis die Rechnung des Wirten sowie der Zahlungsbeleg vorgelegt werden.

Mit dieser Förderaktion sollen eierseits die Gastronomiebetriebe in der Marktgemeinde unterstützt werden und andererseits das Forsthaus als Veranstaltungsstätte belebt werden. „Und auch der Veranstalter profitiert natürlich von dieser Regelung in Form einer Mietreduktion“, freut sich Wolf.

Zurück