Zahlreiche Projekte: Natur- und Klimaschutzgemeinde Hornstein

Der Schutz der reichhaltigen Natur und unseres Klimas wird in der Marktgemeinde Hornstein groß geschrieben. Zahlreiche Projekte dazu wurden bereits verwirklicht, erklärt Bürgermeister der Marktgemeinde Hornstein Christoph Wolf: „Neben unseren Baumpatenschaften, der Erhaltung der Lindenallee, den Gemeindeschutzgebieten und zahlreichen Photovoltaikanlagen haben wir in Hornstein zahlreiche Natur- und Klimaschutzprojekte umgesetzt und planen laufend weitere Maßnahmen.“

Baumpatenschaften als Erfolgsprojekt

Das von Bürgermeister Christoph Wolf initiierte Projekt der Baumpatenschaften ist ein voller Erfolg. „Mit über 300 neuen Bäumen im Ortsgebiet, welcher jeder unter einer Patenschaft steht, konnten wir in den vergangenen Jahren den Baumbestand in Hornstein stark erhöhen. Ich bedanke mich bei allen Paten für die Unterstützung“, so Wolf. Aufgrund des großen Erfolgs wird das Projekt auch im kommenden Jahr weitergeführt, freut sich der Bürgermeister: „Aktuell sind wir auf der Suche nach neuen Standorten, Interessierte können sich bereits jetzt im Rathaus melden.“

Auch die naturdenkmalgeschützte Lindenallee wird regelmäßig gepflegt und aufgeforstet: „Die knapp 200 historischen Linden in der Lindenallee werden regelmäßig gepflegt, um das Naturdenkmal bestmöglich zu erhalten. Durch die Baumpaten ist es uns gelungen, auch neue Linden an freien Standorten zu setzen“, freut sich der Bürgermeister.

Zusätzlich zum Baumbestand im Ortsgebiet wurden in den vergangenen Jahren auch 4.000 neue Bäume in Windschutzgürteln gepflanzt.

Photovoltaikanlagen-Offensive auf Gemeindegebäuden und Umweltförderungen

„Seit Jahren setzen wir auf Photovoltaikanlagen auf Dachflächen der Gemeindegebäude. Mittlerweile befinden sich auf den Gemeindegebäuden PV-Anlagen mit über 1100 Quadratmeter mit einer Spitzenleistung von über 180 Kilowatt.“ Auch bei den zukünftigen Projekten werden PV-Anlagen mitgeplant, erklärt Wolf: „Bei den Um- und Zubauarbeiten des Feuerwehrhauses und der Volksschule werden wir im Sinne des Umwelt- und Klimaschutzes auf Photovoltaikanlagen setzen.“

„Mit einem Förderwesen möchten wir aber auch unsere Hornsteiner motivieren, in die Elektromobilität und in erneuerbare Energie zu investieren“ sagt Wolf zur Förderschiene. „Die Förderungen in Hornstein sind breit aufgestellt und sehr vielfältig - für alle ist etwas dabei und bietet einen kleinen weiteren Anreiz für klimaschonende Investitionen!“ Gefördert werden der Ankauf von Fahrzeugen der E-Mobilität sowie die Errichtung von PV-Anlagen und E-Tankstellen.

Weitere Natur- und Klimaschutzprojekte der Gemeinde sind: 

 

Zurück