Volkspartei Hornstein

Herzlich Willkommen

Neues Programm im Haus der Generationen

Das Haus der Generationen bietet aktuell viel Raum und zahlreiche Veranstaltungen für unsere Generationen in der Ortsmitte. Aufgrund der Corona-Krise mussten wir auch das Haus der Generationen schließen. Nun öffnen wir die Türen mit 1. Juli wieder und es gibt einige Neuerungen für unsere Kinder und Jugendliche.

Einerseits öffnen wir das Jugendzentrum für unseren neuen „Kidsclub“, der speziell für 6-12 Jährige ein Angebot ist. Anschließend werden wie bisher die älteren Jugendlichen betreut. Es gibt monatliche Events für alle Altersgruppen und der Kindergemeinderat Hornsteins wird weitergeführt. Geplant sind im Haus der Generationen weiterhin Nachhilfestunden und Generationen-Vormittage.

Natürlich werden weiterhin die kostenlosen Demenz-Beratungsstunden abgehalten und das Büro der Nachbarschaftshilfe Plus ist dienstags und donnerstags erreichbar!

 

Öffnungszeiten im Haus der Generationen

für Kinder & Jugendliche:

Kidsclub: 6-12 Jährige (Mittwoch & Freitag von 16-18 Uhr)

JUZ: 12-18 Jährige (Mittwoch & Freitag von 18-20 Uhr)

 

► Event Juli im Kidsclub:

Bücherzelle bemalen und ausprobieren

am 24.07.2020, 16:00-18:00 Uhr

 

► Event Juli im JUZ:

Tischtennisturnier

am 24.07.2020, 18:00-20:00 Uhr

 

Vereinsförderungen 2020: Hornstein schüttet € 45.000,- an Vereine aus

Die Marktgemeinde Hornstein hat ein aktives Vereinsleben, das von der Ehrenamtlichkeit lebt. Derzeit sind ca. 40 Vereine in Hornstein gemeldet. Als finanzielle Unterstützung zahlte die Gemeinde im Jahr 2020 an 20 Verein ca. € 45.000 aus.

„Das gesellschaftliche Leben wird in Hornstein großteils von den Vereinen getragen. Viele Ehrenamtliche und Freiwillige leisten einen wichtigen Beitrag, damit unsere Hornsteiner aller Generationen einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung nachgehen können und ausreichend Freizeitangebot vorfinden!“ freut sich Bgm. Christoph Wolf. „Das Angebot in Hornstein ist breit aufgestellt und sehr vielfältig – vom sportlichen, kulturellen, künstlerischen bis hin zum musikalischen Angebot ist für alle etwas dabei!“

 

Hornstein bietet für jegliche Interessen das passende Angebot in Form von Vereinen:

  • Fußball und Tennis auf den schönsten Sportanlagen der Umgebung
  • Laufen, Nordic Walken, Wandern, Radfahren und Mountainbiken im Leithagebirge
  • Volleyball, Dart, Schach, Philatelie, Moto Cross, Tanzen, Yoga, Fitness, uvm…
  • Breit gefächertes Kinder- und Jugendangebot sowie Angebote für die Senioren
  • Blasmusik, Tamburizza, Singgemeinschaft und Chor

 

Jubiläumsjahr: 40 Jahre Jugendblasmusik der Freiwilligen Feuerwehr Hornstein

Die Jugendblasmusik der Freiwilligen Feuerwehr Hornstein feiert im Jahr 2020 ihr 40-jähriges Bestandsjubiläum. Aufgrund der Corona-Krise wurde das Jubiläumsfest verschoben. Nunmehr finden die Proben im neuen Vereinslokal im Forsthaus statt und Bgm. Christoph Wolf überbrachte symbolisch die Gemeindeförderung für das Vereinsjubiläum.

Kommunales Investitionsgesetz der Bundesregierung: Hornstein erhält € 325.000,- vom Bund

Das von der Bundesregierung vorgelegte Gemeindepaket beinhaltet 1 Milliarde Euro, wovon auf die Marktgemeinde Hornstein € 325.000,- entfallen. „Dieser Geldregen kommt gerade richtig und zeigt den großen Willen von Bundeskanzler Sebastian Kurz, den Gemeinden in dieser schwierigen Corona-Zeit unbedingt helfen zu wollen!“ begrüßt Bgm. Christoph Wolf das Kommunalinvestitionsgesetz 2020.

Das vom Nationalrat beschlossene Gesetz spült Bundesgelder in die Gemeindekassen. „Diese unbürokratische und zielgerichtete Finanzspritze ist genau das, was wir Gemeinden in dieser Krise brauchen – finanzielle Hilfe bei geplanten Investitionen, um Gemeindeprojekte trotz Krise umsetzen zu können und gleichzeitig die Wirtschaft durch öffentliche Aufträge zu beleben!“ fasst Wolf zusammen.

Die Marktgemeinde Hornstein plant die Umsetzung folgender drei Großprojekte, alle diese Projekte werden durch den Bund speziell durch das Gemeindepaket finanziell gefördert und unterstützt. „Im Namen aller Hornsteiner bedanke ich mich für diese großartige Unterstützung und wünsche mir eine solche auch von der Landesregierung, die bislang noch ausständig ist,“ stellt Wolf fest.

  1. Straßensanierung der Reitschule und Meierhofgasse: Mit einem Investitionsvolumen von ca. 1 Million Euro kann dieses Projekt durch das Gemeindepaket gefördert werdennde. Der Baustart soll im Herbst erfolgen.
  2. Zubau und Sanierung des Feuerwehrhauses: Aktuell startet die Ausschreibung der Planungsleistungen für die Erweiterung des Feuerwehrhauses. Auch dieses Projekt fällt in die Förderfähigkeit des Gemeindepaktes.
  3. Umbau und Erweiterung der Kinderkrippe und der Volksschule: Speziell im Kinderbetreuungsbereich ist in Hornstein eine Erweiterung geplant, um den bestehenden Bedarf bestmöglich zu decken. Demnach können auch hierfür die zusätzlichen Fördergelder des Bundes abgeholt werden.

Wolf hebt zudem hervor, dass für jede Gemeinde in Österreich eine Unterstützung vorgesehen ist. Der Bund übernimmt bis zu 50 Prozent der Kosten für Projekte, die zwischen 1. Juni 2020 und 31. Dezember 2021 begonnen werden oder bereits ab 1. Juni 2019 begonnen wurden und wo die Finanzierung aufgrund der Mindereinnahmen als Folge der Corona-Krise nicht mehr möglich ist.

Zwei neue Dachflächen-Photovoltaikanlagen in Hornstein

Die Marktgemeinde Hornstein installierte zwei neue Photovoltaikanlagen auf Dächern von Gemeindegebäuden und nahm diese nun in Betrieb. Die Dachflächen des Bauhofes und des Turnsaals wurden an die projektumsetzende Firma S & H Connect GmbH aus Eisenstadt vergeben. Diese mietet von der Gemeinde die Dachflächen und wickelten die ÖMAG-Förderung ab.

„Wir wollen in Zukunft verstärkt auf umweltfreundliche Energie und ein Zeichen für Natur-, Umwelt- und Klimaschutz setzen“, freut sich Bürgermeister Christoph Wolf. „Mit der Installierung weiteren Photovoltaikanlagen setzen wir die richtigen Schritte in diese Richtung.“

Die Marktgemeinde Hornstein stellt ca. 1.140 m² öffentliche Dachflächen zur Verfügung, um mit 181,18 kWp Solarstrom zu produzieren!

In Hornstein wird ein großer Bedarf durch Sonnenenergie produziert:

  • Bauhof mit 83,08 kWp (neu) auf ca. 520 m²
  • Turnsaal mit 36,85 kWp (neu) auf ca. 130 m²
  • Kindergarten mit 49,5 kWp (Inbetriebnahme 2014 durch Bürgerbeteiligung) auf ca. 380 m²
  • Blaulichtzentrum mit 11,75 kWp (Inbetriebnahme 2009) auf ca. 110 m²

Ortsmitte Hornsteins wird belebt

  • Im Ortszentrum von Hornstein entstehen derzeit viele tolle Projekte, um den Ortskern zu beleben und unsere Marktgemeinde Hornstein wunderschön zu gestalten. Diese Projekte konzentrieren sich auf die Ortsmitte Hornsteins und erfüllen die Gemeindegebäude mit neuem Leben:
  • Die neue Bürgerservicestelle und der Rathausplatz wurden bereits neu gestaltet und eröffnet.
  • Der Bürgergarten entsteht auf 4.000 m² in Form eines Sortengartens im Forsthaus-Garten (gefördert von der EU und dem Land Burgenland).
  • Die neue Bücherei übersiedelt ins Forsthaus-Dachgeschoss und derzeit wird der Buchbestand auf 170 m² erneuert.
  • Die Sanierung der alten Schule mit der Öffnung des Breitangers durch den Abriss des alten Kaufhauses Forster startet in wenigen Tagen, gleichzeitig wird der Park der alten Schule gänzlich neu gestaltet.
  • Die Sanierung des alten Arzthauses ist in vollem Gange, nachdem die Gemeinde dieses Gebäude verkauft hat. Darin entstehen zwei Büro mit neuen Arbeitsplätzen und eine Wohnung im Obergeschoss. Die Optik des 70er-Plattenbaus wird verändert, sodass das neue Gebäude dem Rathaus sehr ähnlich sehen wird.
  • Über 150 Baumpatenschaften wurden eingegangen, die vielen neuen Bäume wurden nun gesetzt. Jeder Baumpate erhält eine Urkunde und einen gravierten Stein vor seinem Baum.
  • In der Ortsmitte werden derzeit Bewässerungsanlagen eingebaut, um die vielen Grünflächen und Blumeninseln bestmöglich mit Wasser zu versorgen, damit effizient und regelmäßig gegossen wird. Das große Straßenbauprojekt „Reitschule/Meierhofgasse“ startet im Herbst.

150 neue Bäume für das Ortsgebiet Hornstein: 150 Baumpatenschaften wurden übernommen

Die Marktgemeinde Hornstein beauftragte im Jahr 2018 einen digitalen Baumkataster, wonach im Ortsgebiet knapp 1000 Bäume erfasst und kontrolliert wurden, 250 davon stehen in der naturdenkmalgeschützten Lindenallee. Gleichzeitig wurden 200 Leer-Standorte festgestellt.

„Der Baumkataster stellte eine hohe Anzahl an Bäumen fest, die wir anschließend gründlich gepflegt haben. Gleichzeitig zeigte dieser uns 200 leere Standorte auf, um weitere Bäume pflanzen zu können,“ erläutert Bgm. Christoph Wolf, „Mittels der Hornsteiner Baumpatenschaften konnten wir 150 Baumpaten gewinnen!“

 Im gesamten Ortsgebiet werden derzeit 150 neue Bäume an leeren Standorten von der Firma Maly gepflanzt. Die 150 Baumpaten erhalten eine Tafel vor „ihrem“ Baum als Erinnerung und Dankeschön, das gleichzeitig ein Andenken ist. „Jeder Baumpate bezahlt € 50,- für die Patenschaft und es wird für ihn ein Baum gepflanzt. Die Art des Baumes ist durch den Baumexperten des Baumkatasters vorgegeben, ebenso der Standort,“ freut sich Wolf über die vielen Baumpaten.

 Die Marktgemeinde Hornstein bedankt sich für das große Interesse und den Beitrag zu mehr Umwelt-, Klima- und Naturschutz in Hornstein

Neue Berechtigungskarte für den Bauhof:

Zukünftig wird es Bauhof-Berechtigungskarten für jeden Hornsteiner Haushalt geben, um besser kontrollieren zu können, dass ausschließlich Hornsteiner das Abfallsammelzentrum (ASZ) benützen und ein Ausweis bei der Einfahrt schneller erfolgen kann.

Gerade in der warmen Jahreszeit nehmen die Besuche im Abfallsammelzentrum zu. Keller werden ausgeräumt, der Garten auf Vordermann gebracht und Liegengebliebenes wird entsorgt - das stellt die Kapazitäten des ASZ vor große Herausforderungen. „Die Öffnungszeiten im Bauhof Hornstein verleiten jedoch immer wieder Personen aus anderen Gemeinden ihren Müll in Hornstein zu entsorgen. Da das Abfallsammelzentrum jedoch ausschließlich Hornsteinerinnen und Hornsteinern vorbehalten ist, haben wir uns dazu entschlossen, die Einfahrtgenehmigung an den Besitz einer Berechtigungskarte zu knüpfen!“ Stellt Bgm. Christoph Wolf klar.

Beschlossen wurde dazu die Betriebsordnung des ASZ im Gemeinderat. Jeder Hornsteiner Haushalt bekommt diese per Post zugestellt. Adressiert und abgedruckt werden jene Personen, die im Grundbuch als erste genannt werden bzw. im System automatisiert hinterlegt sind. Die Karte gilt für alle in Hornstein gemeldeten Personen.

Stammtisch Team.Wolf

Nach unserem dritten Stammtisch vergangenen September in Lindi's Pub laden wir nun zum erneuten Treffen: Sei dabei, wenn wir am Stammtisch in gemütlicher Atmosphäre über Hornstein reden. Bring deine Ideen, Anregungen und Wünsche ein – es gibt keine Denkverbote! 

Am 9. November 2019 ab 10:00 Uhr im Café Elfi.

Wir freuen uns auf einen unkomplizierten Austausch :-) 

Vorträge: Vitalität und Wohlbefinden

Vorträge: Vitalität und Wohlbefinden - Eine Frage des Wissens

VaboN und Gesundes Dorf laden zu kostenlosen Vorträgen von Ingrid Riegler (Therapeutin, Buchautorin, ehem. ORF Moderatorin) und Mag. Marlies Steinbach (dipl. Ernährungstrainerin) zum Thema Vitalität und Wohlbefinden:

am 12.09.2019
Beginn 18:00 Uhr
Forsthaus Hornstein

Der Eintritt ist frei.

Die Marktgemeinde Hornstein und die Projektgruppe Gesundes Dorf freuen sich auf Ihr Kommen!

 

Stammtisch Team.Wolf

Nach unserem zweiten Stammtisch vergangenen Mai im Heurigen Restaurant Jaitz laden wir nun zum erneuten Treffen: Sei dabei, wenn wir am Stammtisch in gemütlicher Atmosphäre über Hornstein reden. Bring deine Ideen, Anregungen und Wünsche ein – es gibt keine Denkverbote!
 
Am 13. September 2019 ab 18:00 Uhr in Lindi's Pub.
 
Weitere Termine:
9. November 2019, Café Elfi
 
Wir freuen uns auf einen unkomplizierten Austausch :-)
 
 

Rote Nasen Lauf


Am 01. September 2019 findet der Rote Nasen Lauf im Hornsteiner Föhrenwald statt - Veranstalter ist der Verein: "Hornstein Bewegt"

Die Startgelder werden an die Rote Nasen Clowndoctors gespendet, um kranken Kindern ein Lächeln zu schenken.

Von 10:00 bis 12:00 Uhr kann jederzeit gestartet werden.

Laufen, Spazieren und Nordic Walken alles zählt und jeder kann mitmachen! Mit dem Laufpass seht Ihr am Ende wie viele Runden Ihr geschafft habt.

Anmeldung unter:
https://www.rotenasenlauf.at/ oder vor Ort ab 09:30 Uhr!


Für Speis und Trank ist gesorgt.

Hornstein bewegt freut sich auf Ihr Kommen!

Waldheuriger

Einladung zum Waldheuriger der Volkspartei Hornstein:

Sonntag, 1. September 2019
ab 12 Uhr 
Föhrenwald Hornstein


Musik vom „Xandl“.

Für Speis und Trank ist gesorgt.
 
Als Bürgermeister lade ich Sie herzlich zum Waldheurigen ein. Verbringen Sie mit uns einen gemütlichen Sonntag. 

Wir bieten Ihnen alles, was das Hornsteiner Herz begehrt. Wir sorgen gerne für Ihr Wohl. 

Ich freue mich mit meinem Team auf Ihren geschätzten Besuch!

Geburtstagsgratulationen

Zum 50. Geburtstag gratulierten wir kürzlich Stefan Bauer. Zu ihren Jubiläen wünschten wir Karl Gerdenits zum 60er und Stefan Dworschak zum 50er alles Gute. Zuletzt gratulierten wir Anna Palkovits zu ihrem 94. Geburtstag sehr herzlich.

Wir wünschen allen Geburtstagskindern alles Gute und Liebe, sowie weiterhin viel Gesundheit und Lebensfreude!

 

Inhaberwechsel beim Hornsteiner Frisörsalon

 Nun ist es soweit, am 3. September wagt Katharina Wrabel aus Hornstein den Sprung in die Selbstständigkeit und übernimmt den Frisörsalon Fidler „Haargenau“. Zukünftig heißt der Betrieb „VERLOCKEND-Ihr Frisör mit dem Extra an Schönheit“.

„Ich heiße Katharina Wrabel und darf mich kurz vorstellen. Ich war 17 Jahre Frisörin in Oberwaltersdorf, davon 8 Jahre als Frisörmeisterin beschäftigt. Mit meinem jungen, dynamischen Team freue ich mich, mit frischem Schwung das Geschäft weiterzuführen. Meine Schwester Elisabeth wird sich um den kosmetischen Bereich kümmern. Neben Damen-, Herren- und Kinderfrisuren bieten wir auch Kosmetikbehandlungen (Fußpflege, Wimpernverlängerung und sugaring (Haarentfernung)) an!“ erzählt die Jungunternehmerin über ihr Angebot in der Linken Hauptzeile.

Deren Mutter hat 1976 bei den Brüdern Fidler gelernt und freut sich auch, den ein oder anderen Bekannten wieder zu sehen.

Am 7.9. ab 16 Uhr findet die Eröffnungsfeier von VERLOCKEND-Ihr Frisör mit dem Extra an Schönheit statt, bei der alle herzlich eingeladen sind, bei Sekt und Brötchen zu feiern. Auf zahlreiches Kommen freut sich Kathi und ihr Team.

 

Gemeindeparteiobmann

Mag. Christoph Wolf, M.A.

Mag. Christoph Wolf, M.A.

Bürgermeister
Landtagsabgeordneter
Steuerberater

Adresse
Pflanzsteig 14, 7053 Hornstein
E-Mail
christoph.wolf@oevp-hornstein.at
Telefon
+43 676 649 00 60

Kontakt

Sie wollen uns eine Nachricht senden? Dann sind Sie hier genau richtig.